Die Projekte


Alle Arbeiten sind abgeschlossen.

 

Wir bedanken uns an dieser Stelle für die tatkräftige Unterstützung durch den Ausbildungsbetrieb im Garten- und Landschaftsbau, insbesondere bei Herrn Möves. Ohne diese Hilfe wäre die Umsetzung unserer Ideen so nicht möglich gewesen.

 

Das waren die bisherigen Einsatztage der Azubis:

Di. 13.11.12: 10 Personen

Do. 15.11.12: 10 Personen

Di. 20.11.12: 12 Personen

Do. 22.11.12: 12 Personen

Fr. 23.11.12: 12 Personen

Di. 27.11.12: 10 Personen

Do. 29.11.12: 10 Personen

Fr. 30.11.12: 10 Personen

Di. 04.12.12: 12 Personen

Do. 06.12.12: 10 Personen

Fr. 07.12.12: 8 Personen

10.01.2013: 9 Personen

11.01.2013: 12 Personen

15.01.13: 13 Personen

07.03.2013: 10 Personen

08.03.2013: 9 Personen

16.04.- 10 Personen

17.04.- 10 Personen

18.04.- 10 Personen

19.04.- 9 Personen

23.04.- 13 Personen

25.04. - 10 Personen

26.04. - 9 Personen

30.04.- 10 Personen

 

 

Aktuelles:

Abschließender Bericht zu den Finanzen: 

Dank des Entgegenkommens einiger Lieferanten mit ansehnlichen Rabatten blieben die Ausgaben im Plan, bzw. sogar darunter, so dass wir noch weitere Anschaffungen tätigen konnten und Puffer für unvorhergesehenes hatten. Die Fördermittel aus dem Jahr 2012 waren bis 31.12.2012 komplett ausgegeben, die Endabrechnung wurde erstellt. In 2013 haben wir für das Projekt Garten noch weitere Fördermittel beantragt, welche bereits zur Hälfte ausgegeben sind. Der Rest wird für weitere Pflanzen verwendet. Im Projekt 4 , Spielplatz blieb es bei einer Inanspruchnahme der GEV Zirkusgelder von insgesamt 952,37 EUR ( ursprünglich waren 1.500 EUR aus GEV Zirkusgeldern geplant ). der Förderverein hat sich insgesamt mit einer Summe von 486,42 EUR beteiligt, welche für die Verpflegung der Helfer verwendet wurde.

Überblick: 

 

 

 

 

 

Endstand Finanzierung der Verschönerungsprojekte

 

 

Gesamtfinanzierung:

Projekt 1+3 Renovierung und Kunst AG

Projekt 2 Schul-Garten

Projekt 4 Spielplatz

Sonstige Kosten (Verpflegung, Trinkgelder))

Summen

Summe Gesamtkosten

1.010,97 €

3.487,99 €

4.243,05 €

711,82 €

9.453,83 €

aus Fördermitteln

1.000,00 €

3.485,29 €

3.500,00 €

0,00 €

7.985,29 €

aus GEV

10,97 €

2,70 €

743,05 €

225,40 €

982,12 €

Förderverein

0,00 €

0,00 €

0,00 €

486,42 €

486,42 €

 

 

Projekt- Tagebuch :

 

14.06.2013:

Heute fand die Begutachtung des Spielplatzes statt. Bis auf einige kleine Mängel wurden die Spielgeräte abgenommen. Jetzt kann der Spielplatz zur Nutzung freigegeben werden.

 

 24.05.2013

Wir hoffen, dass heute alle Restarbeiten erledigt werden können. Der Ersatzpfosten ist auch heute eingetroffen. Wenn ich absehen kann, wann die Montagearbeiten komplett beendet sein werden, kann ich den Termin mit dem TüV Prüfer vereinbaren. Ich habe jedoch den Kontakt zum Gutachter schon mal wieder aufleben lassen, um auch einzuschätzen, wie kurzfristig er zu kommen bereit ist.

 

heute wurde auch die Teichumrandung neu gestaltet:

 

04.05.2013:

Einige Restarbeiten sind noch übrig geblieben: Beim Spielplatz muss am Spielturm noch die Rückwand angebracht werden, die Brüstung an der Brücke muss montiert werden, ebenso die Kletterwände. An der Rampe müssen 2 Schrauben abgeflext werden, da sonst die Schutzkappen nicht passen. Dann gibt es noch kleinere Ausbesserungsarbeiten. Beim Reck, tja, das haben bestimmt schon einige bemerkt: die Stangen sind schief. Das resultiert daraus, dass das mittlere Fundament ca. 2 cm zu hoch ist und beim Einsetzen des Pfostens keine Korrektur erfolgte. Da der Pfosten nun schon montiert ist und entsprechende Bohrlöcher hat, können wir den nicht einfach ablängen und neu montieren. Wir müssten entweder die Löcher fachgerecht schließen oder einen neuen Pfosten montieren. Ich habe mich für Letzteres entschieden , um die TÜV- Abnahme nicht zu riskieren, und mit dem Hersteller schon Kontakt wegen eines Ersatzpfostens.

Jetzt wird sich mein Mann zusammen mit Andree Sadilek zusammen weiterbauen. 

Der nächste Arbeitseinsatz ist für den 24.05.2013 geplant.

 

 

 

30.04.2013

Heute ist der letzre Arbeitstag des Ausbildungsbetriebes Ziegner. Alles, was heute nicht mehr fertig wird, muss von Eltern zu Ende gebracht werden.

 

 

25.04.2013

 

 

 

 

 

 

 

 

 

01.05.2013:

 

 

 

 

 

26.04.2013:

Jetzt wird der Spielturm aufgebaut

23.04.2013

Heute ist Herr Möwes mit seiner Truppe wieder da. Die Teichfolie wird ausgetauscht und das Reck zusammengebaut. Dann geht es weiter mit dem Aufbau des Kletterturmes

22.04.2013:

Am Wochenende hat mein Mann zusammen mit einem weiteren Papa die Holzrundbank zusammengebaut, lasiert und aufgestellt. Ich habe währenddessen Pflanzen versetzt und die Wege in dem Garten mit Rindenmulch ausgefüllt. Außerdem habe ich noch Material für einen Rabattenzaun eingekauft und diesen dann am Sonntag auch gleich aufgestellt.

16.04.-19.04.2013:

Jetzt geht es flott voran. Die Helfer von der Stiftung haben die letzten zwei Fundamente für den Spielturm fertiggestellt und das Bodenvlies verlegt. Dann haben sie das Fußballtor und das Wigwam an ihren endgültigen Plätzen aufgestellt und verankert. Am 18.04. wurde der Fallschutzsand vom Grünflächenamt geliefert und von unseren Helfern gleich verteilt.

 

 

15.04.2013:

Schon bemerkt? Es sind wieder neue Mobile fertig und aufgehängt worden. Sieht toll aus !:

 

 und im Hort hat die Anzucht begonnen. Die ersten Keimlinge gucken schon raus :

08.03.2013:

Seit gestern geht es endlich wieder weiter. Heute werden die Fundamente für den Spielplatz fertiggestellt. Die müssen dann aushärten , und dann kann der Aufbau der Spielgeräte erfolgen.  Jetzt muss dann auch der endgültige Stellplatz für das Holz-Tipi ausgesucht werden.

Freitag, 11.01.2013

Wegen des angesagten Frostes in der kommenden Woche werden unsere Helfer leider nur noch am Dienstag kommen und dann ist erstmal wieder Pause.  Heute wurde aber noch weiter ausgehoben und schon wieder ein Entsorgungscontainer gefüllt.

Außerdem habe ich mit ein paar Kindern die Blumenzwiebeln in die Erde gebracht. Das haben wir grad so geschafft, bevor der Schneefall begann. 

Dann habe ich heute auch mal die Kunst AG besucht und die tollen Kunstwerke bewundert.

Die kommen an die Wände im Treppenaufgang. Müssen wir nur noch überlegen, wie wir sie an die hohen Wände montieren können, die sind ganz schön schwer.

Der Schulhof von oben : 

 

Donnerstag, 10.01.2013

Heute ging es nun endlich wieder weiter auf unserer Baustelle. Unsere Helfer haben weiter ausgehoben und der grad erst vom Grünflächenamt am Montag gelieferte leere Container war gleich wieder voll und wurde auch heute schon wieder gegen einen leeren ausgetauscht. 

Ausserdem sind nun die Heizkörper im Hort endlich fertig gestrichen, dass habe ich heute mit Patrik Mougin ( ein papa aus der 4a) erledigt. Danke Patrik!

 

Freitag 21.12.2012

Lief alles super, mit der Lieferung des Bausatzes für die Rundbank. Der Spediteur hat ihn hinter dem Bauzaun abgeladen und er ist wetterfest verpackt, so dass da nix passieren kann. So können wir beruhigt in die Weihnachtsferien gehen.

Frohes Fest !

und guten Rutsch !

 

Donnerstag, 20.12.2012:

Nun wurde doch schon heute die Rundbank ("Friedensbank") geliefert, obwohl die Lieferung erst für morgen mit der Spedition vereinbart war. Da ich nicht vor Ort war, hat der Spediteur telefonisch mit mir abgestimmt, dass er den Bausatz hinter dem Baustellenzaun ablädt. Ich hoffe, dass das geklappt hat. Das kann ich erst morgen prüfen, da ich heute nicht in die Schule kommen kann.

Dienstag, 18.12.2012

Gestern war ich beim Grünflächenamt, um mich zu bedanken für die tolle Unterstützung und um Lieferscheine für das Fussballtor und den Wigwam vorbeizubringen. Da hatte ich kurz erwähnt, dass uns noch ein Bauzaunfeld fehlt, und schwupps- am selben Tag wurde uns noch eins gebracht. Einfach großartig- vielen Dank.

Vom Lieferanten der "Friedensbank" (Rundbank um den Baum) habe ich auch Nachricht erhalten, die Lieferung soll nun auch noch in diesem Jahr kommen.

Freitag, 14.12.2012:

heute war Holz Possling da und hat den Holz-Wigwam geliefert. Da die Bodenanker bereits montiert sind, musste der Wigwam liegend der Baustellenabsperrung abgeladen werden. Die Montage kann erst erfolgen, wenn das Wetter das Erstellen der Beton- Fundamente zulässt. Aber wenigstens können die Kinder schon wieder einen Fortschritt sehen, sie haben sich auch schon sehr gefreut und das Wigwam bewundert.

während der Wartezeit für die Lieferung habe ich dann im Hort noch einen Heizkörper gestrichen. Ich hatte nochmal einen anderen Heizkörperlack besorgt, der nicht riecht da er lösemittelfrei ist. So ging das ganz gut während des Hortbetriebes.

Und - schon gesehen? Die Sonne über dem Eingangstor ist fertig. Sieht doch klasse aus , oder? Vielen Dank Andree !!

 

Freitag,  07.12.2012:

OK, das war nun vorerst der letzte Einsatztag für die Projekte Garten und Spielplatz. Heute wurde nur noch aufgeräumt. Aufgrund des Dauerfrostes muss die Baustelle nun ruhen. Derzeit geht nichts mehr. Erst wenn es wieder etwas wärmer wird , kann weiter ausgeschachtet und die restlichen Fundamente erstellt werden. So haben wir uns für dieses Jahr  von unseren Helfern verabschiedet, da der Wetterbericht mind. für die nächsten 14 Tage keine wärmeren Temperaturen verspricht.  Herr Möwes hat aber versprochen, dass er sofort mit seinen Leuten kommt, wenn das Wetter es wieder zulässt. Das Werkzeug hat er auch dagelassen.

 

Donnerstag, 06.12.2012

Jetzt haben wir eine dicke Schneedecke. der Boden ist gefroren und macht damit den Aushub zu schwierig. Betonieren geht gar nicht mehr. Außerdem ist es zu kalt, um stundenlang draußen zu arbeiten. Jetzt kann nur noch aufgeräumt und alles, was an Materialien witterungsempfindlich oder schnell zu entwenden ist, eingelagert werden.

 

 

Dienstag, 04.12.2012:

Jetzt wird´s schwierig mit dem Wetter. trotzdem versuchen unsere Helfer heute für weitere Fundamente den Aushub zu machen. Mal sehen, was geht. Außerdem wird mal wieder Laub gefegt und der Hinterhofgarten aufgeräumt.

 

Samstag, 01.12.2012:

Es schneit !   :-o

Aber das hält Sigrid Andersen und Ursula Fiolka nicht davon ab, weiter an unserer Fassade zu arbeiten. Sie haben mir gemeldet, dass nun nur noch der Klarlack-Anstrich fehlt. Sieht doch super aus, oder? ( ich meine natürlich die beiden Damen ;-))

 

Freitag 30.11.2012:

Auch heute wurde wieder gearbeitet. Drei weitere  Bodenanker sind einbetoniert worden. Heute ging es so mit dem Wetter, es regnete nicht mehr so stark. 

Die Jungs haben sich dann auch wieder um das neu gefallene  Laub gekümmert. 

Und ich habe dann heute die Gewächshaus-Regale zusammengebaut. Wir zweckentfremden dazu zwei Mini Gewächshäuser. Die sind preisgünstig und schützen im Frühling bei der Anzucht zusätzlich vor Kälte und später dienen sie perfekt als Gewächshaus-Regale.

 

Donnerstag 29.11.2012

Whow, heute war vielleicht ein Sch....wetter. Trotzdem waren unsere Helfer wieder so fleißig und haben bei strömendem Regen und Wind  weiter den Aushub für die Fundamente gemacht. Auch um die Fundamente des Recks herum wurde der Fallschutzraum weiter ausgehoben. Der muss ja bis 40 cm tief ausgehoben werden, damit dann der Fallschutzsand eingefüllt werden kann. Mein Mann hat von zu Hause unseren Gartenpavillion in die Schule zur Baustelle gebracht, so konnten wenigsten ein Teil bei der Arbeit vor Regen geschützt werden. Der Aushub gestaltet sich schwierig: man muss sich durch eine dicke Kiesschicht arbeiten und dann kommt verdichteter Lehmboden. Das heiß : erstmal alles mit der Spitzhacke bearbeiten, bevor geschippt werden kann. Ein wirklich harter Knochenjob- Hut ab, für diese Leistung.

 

Heute wurde außerdem das Fussballtor geliefert. Das muss aber auch noch im Boden verankert werden, bevor es benutzbar ist. Da, wo es letztendlich montiert wird, steht jetzt eh noch der Bauzaun davor und der Entsorgungs-Container. Aber- man kann es schon mal begutachten. Und das ist doch schonmal was-Vorfreude ist schließlich die schönste Freude ;-)

Dienstag 27.11.2012

Heute gings wieder weiter. Unsere fleißen Helfer haben nun mit den Punktfundamenten für die Spielgeräte begonnen. Die drei Bodenanker für das Reck wurden heute einbetoniert.  Hoffen wir, dass der Frost uns noch nicht so bald erreicht, damit die Fundamente noch vorher fertig werden.

Übrigens, schon bemerkt ? Die Jungs und Mädels haben auch den Hof von Laub befreit. Sieht gleich ganz anders aus, oder?

 

Samstag 24.11.2012

Als erstes war ich heute wieder bei Hornbach, um eine weitere Fuhre Rindenmulch zu besorgen. Das brauchen wir, um den Weg zur Friedensbank damit zu bedecken. Als ich dann heute durch den Torbogen auf das Schulgelände gefahren bin, sah der so aus: 

Toll, oder ? 

Für das Projekt Garten wurden heute die Pflanzarbeitstische für das Gewächshaus zusammengebaut. Bei einem fehlte leider eine Leiste- das muss ich reklamieren. Aber ansonsten sind die Tische ganz o.k.

Heute wurde auch weiter gemalert.  Sonja hat für ihr Projekt Renovierung gleich neben der "Materialausgabe" einen Aktionsplan an die Wand gebracht:

Auch für Getränke und Naschwerk hat sie gesorgt, und uns alle prima bei Laune gehalten.

Die Heizkörper im Hort sollten heute mit einem Farbsprühgeräte bearbeitet werden, aber leider war das ausgeliehene Profi- Equipment nicht komplett, so mussten wir doch von Hand streichen. Wir hatten aber Unterstützung von Tatjana Krause, einer selbständigen Malermeisterin, die bei uns ehrenamtlich geholfen hat. Vielen Dank Tatjana !

Hier kann man sehen, wie schlimm die Heizkörper teilweise ausgesehen haben: 

Drum haben viele geholfen, das zu ändern.

Trotzdem haben wir noch nicht alle Heizkörper im Hort geschafft. Wir werden noch einen Einsatztag deswegen organisieren. 

Aber : tolles Ergebnis , oder ?

Vor dem Musikraum ging es auch weiter und in den Klassenräumen auch

 

....und noch mehr fleißige Helfer.

 

Morgen sind Sonja und ich nochmal dort, um im Hort das Abdeckpapier zu entfernen und alles wieder für den Hortbetrieb herzurichten. Wieder zu Hause angekommen, konnte ich auch gleich wieder ein Packet in Empfang nehmen: 200 Tulpen und 100 Narzissen sind eingetroffen. 

 

 

Freitag 23.11.2012:

Das Wetter spielt weiter mit und so konnten wir heute weiter einpflanzen. Es gab auch wieder einige Kinder, die mit Begeisterung, und nun auch schon wie Profis, mitgeholfen haben.

 

 

 

Den großen Bambus haben aber die Helfer und Azubis der Ziegner Stiftung eingepflanzt. Der war ja auch ganz schön schwer und es musste ein ziemlich großes Pflanzloch geschaufelt werden. 

Insgesamt waren das nun 30 Kirschlorbeer, 10 Blühsträucher, 1 Großer Bambus, 48 Silberblätter und 24 weiße und 24 lila Erika.

Die Randbefestigung für den Fallschutzraum vom Spielplatz haben sie nun auch fast fertig. Der Beton kann nun über Wochende aushärten. Am Dienstag geht´s dann weiter mit den Punktfundamenten für die Spielgeräte.  Wenn wir die alle noch vor Frosteinbruch in die Erde bekommen, und es nicht all zu kalt wird, kann auch noch im Dezember der Aufbau der Spielgeräte stattfinden.

Heute Nachmittag begann auch zum Projekt "Renovierung"  die Maler-Aktion. Die Heizkörper, sowie einige Türen in einigen Klassenräumen wurden gestrichen 

ebenso auch der Flur vor dem Musikraum.

 

Andree hat weiter an der "Sonne" im Torbogen gearbeitet ( Das Foto ist nicht so gut geworden, es war ja schon dunkel)

Morgen geht die Aktion dann weiter. 

 

 

Donnerstag 22.11.2012:

Pflanzzeit !!! Heute haben wir mit einigen Kindern die Kübel bepflanzt. Heute war ja schon um 10.30 Uhr Schulschluss. Wir haben erstmal die Kirschlorbeersträucher eingesetzt. Kleine Pflanzen, je nach Saison, kommen noch dazu. Und gaaanz viele Blumenzwiebeln müssen noch in die Erde, bevor der Frost kommt. Hab gestern 300 Stck bei Ebay ersteigert :-). Heute abend war ich dann nochmal in meiner Lieblingsgärtnerei und habe Silberblätter und Erika gekauft, die wir dann morgen bzw. übermorgen einpflanzen wollen.  Dann hab ich gleich noch ein heute geliefertes Packet auszupacken. Da sind bestimmt die Gartenwerkzeuge für die Kinder drin, dann können morgen noch viel mehr Kinder mitmachen.   

 

Der Sichtschutz für die Mülltonnen ist heute auch fertig montiert worden und ist einsatzbereit. Leider habe ich noch keinen Antwort vom Amt, ob bei der BSR eine Standortänderung beantragt wird/wurde. Daher müssen die BSR Tonnen derzeit am Abholtag (Freitags) noch von uns nach vorne geschoben werden. Aber ich habe vorhin nochmal eine Mail deswegen geschrieben. 

Ein weiteres Tagewerk unserer fleißigen Helfer von der Stiftung waren heute die Fundamente für die Randbefestigung des Spielplatzes.

 

 

Mittwoch 21.11.2012:

Das Grünflächenamt war da und hat uns nochmal einen leeren Container gebracht. der andere war schon wieder voll. Das ist jetzt schon der dritte !!

 

Dienstag 20.11.2012:

Heute ging es wieder auf dem Schulhof weiter. Der Fallschutzraum für den Spielplatz wurde weiter ausgehoben und die Pfosten für den Sichtschutz der Mülltonnen wurde gesetzt. Und es wurden unsere bestellten winterharten Pflanzen geliefert.

 

Montag 19.11.2012 :

Am Wochenende wurde wieder fleißig an der Fassade gearbeitet. Sieht toll aus !

 

  Und - habt Ihr/Sie es schom bemerkt? Im Torbogen oben an der Tür ist jetzt auch eine Sonne. Dort waren schon Facetten mit Holzstreben vorhanden, die wie eine Sonne mit Strahlen aussehen. Die hat Andree Sadilek gelb gemalt und jetzt sieht man es ganz deutlich. Das passt super zu unsererem Schul-Logo  .

 

Heute habe ich auch Teichfolie eingekauft. Hornbach hat eine gute Qualität zu einem angemessenen Preis und hat uns auf meine Nachfrage sogar 18 qm Teichfolie geschenkt ( = 45 EUR gespart). Ein Dankeschön an den Sponsor Hornbach.

Freitag 16.11.2012:

 Die Winnetoo Pro Spielanlagen- Bausätze sind da. Auch der Teil, der  vom Bezirksamt noch nachträglich bestellt wurde, um unsere GEV Kasse zu entlasten. Holz Possling hat die Bestellungen zusammengefügt und alles zusammen geliefert. Es waren auch alle Materialien für den Sichtschutz der Mülltonnen dabei. Das hat dem Fahrer ganz schön Mühe gemacht, alles hinten am Zaun abzuladen.

Wenn wir nun noch am Montag einen neuen leeren Container bekommen, kann es am Dienstag mit großen Schritten weitergehen. Aber am Wochenende passiert auch noch etwas: Andree und Ursula malen weiter an der Außen- Fassade. Bin schon gespannt, wie es dann am Montag aussieht.

Donnerstag 15.11.2012:

Heute war vielleicht was los auf dem Schulhof. Nicht nur dass Fa. Kluwe die Materialien für die Fundamente geliefert hat, es wurde auch noch vom Grünflächenamt ein Container abgeholt und die Dachrinne repariert. Somit konnten die Kinder heute gar nicht auf draußen spielen. Aber das war schon spannend zu beobachten, wie das riesige Lieferfahrzeug die 10 BiG Packs mit Kies abgeladen hat.

und unsere fleißigen Helfer haben heute weiter ausgeschachtet und den gelieferten Zement in Sicherheit gebracht.

...und morgen kommt Holz Possling mit dem Bausatz für die Spielgeräte und den Materialien für den Sichtschutz der Mülltonnen. Ab Dienstag fangen unsere Helfer dann  mit den Fundamenten an.

Dienstag 13.11.2012:

Heute ging´s los: Die Azubis der Ziegner Stiftung hatten heute morgen in null komma nix das viele Laub auf dem Schulhof in den Säcken und dann wurde der Bauzaun aufgestellt. Dann wurde es spannend: Der 1. Plasterstein wurde rausgenommen- oder besser gesagt- herausgewzungen, mit Spitzhacke und schwerem Gerät.

 Und dann ging alles recht schnell .......

......und zum Ende des Arbeitstages sieht es nun schon so aus:

Läuft ;-) , so kann´s weitergehen. Auch die Blumenkübel sind schon mit Erde aufgefüllt worden. Jetzt können wir die Pflanzen liefern lassen und was jetzt noch geht, einpflanzen.

Ach und dann gibt´s noch die gute Nachricht, dass das Geld eingegangen ist. Puh´, grad rechtzeitig um all die Lieferungen zu bezahlen.

 

Montag 12.11.2012:

Hey, die ersten Sportlersilhouetten sind schon zu sehen, sieht schön aus !

 

Heute wurden die Container aufgestellt und morgen geht´s los. Ich werde morgen ab 7.15 Uhr auch vor Ort sein, da ich noch einige Materialien mitbringen und bei den ersten Spatenstichen dabei sein wollte. Heute habe ich mit meiner Tochter noch einiges an Laub geharkt und in Gartenabfallsäcke verfrachtet. Aber es liegt noch einiges an Laub da. Das wird das Grümflächenamt irgendwann abholen, aber jetzt ist es uns im Weg und kommt daher erstmal in die Säcke.

Die großen kostenintensiven Einkäufe habe ich schon gemacht und einiges ausgelegt. Bei Holz- Possling werde ich inzwischen per Handschlag begrüßt und meine Kreditkarte glüht ;-) Hoffentlich kommt das Geld bald. Nächste Woche muss auch die Spielanlage bezahlt werden. Naja , das wird schon noch rechtzeitig kommen. Ich bin gespannt.

Freitag 09.11.2012:

Heute war Herr Möwes mit zweien seiner Azubis da und hat Werkzeug vorbeigebracht. Dann haben wir das weitere Vorgehen besprochen.

Als erstes werden die Azubis sich am Dienstag den 13.11. einrichten und dann werden die Steine für den Fallschutzraum aufgenommen. Danach wird ausgeschachtet und die Fundamente erstellt.  Bitte Daumen drücken, dass das Wetter noch eine Weile hält, denn sobald tagsüber Frost herrscht, geht nix mehr.

Mache heute noch die Bestellung bei Kluwe. bald wird´s eng auf dem Schulhof. Es sind 10 ! BigPacks mit Kies und 2 Paletten Zement. Dann kommen noch die 2 Entsorgungs- Container. Ein Bauzaun und Komposterde wurden heute schon vom Grünflächenamt geliefert.

 

Mittwoch 07.11.2012

Jetzt kann´s endlich losgehen. Die Sachmittel wurden bewilligt, Bescheide liegen vor, Das Geld allerdings noch nicht, das wird noch etwas dauern. Ich habe aber trotzdem schon einiges eingekauft und in Auftrag geben. Muss halt die Kreditkarte herhalten.  Damit alles noch in diesem Jahr fertig wird, muss ja nun begonnen werden. Wir wollen ja keinen Flughafen bauen ;-).

Wer von den Projektleitern auch schon einkaufen möchte, kann das gern tun. Falls ihr nicht soviel auslegen könnt, sagt bitte Bescheid.

 

 

                   

 

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!