Renovierung


   !! Vielen Dank an alle, die mitgewirkt haben !!

Projekt 1: Renovierung

Dieses Projekt besteht aus drei Teilen:

1.1 Verschönerung Außenwand - abgeschlossen- 

1.2 Heizkörper und 1.3 dunkle Wände -abgeschlossen-

1.4 Umkleideräume (Turnhalle) - abgeschlossen-

3. Kunst AG  ( Sachmittel hierfür wurden dem Projekt 1 zugerechnet, daher Einordnung an dieser Stelle) -alle für dieses Projekt vorgesehenen Kunstwerke sind abgeschlossen, AG läuft aber weiter

nachstehend die Details zu den einzelnen Vorhaben:

 

1.1 Verschönerung Außenwand

 

Projektleitung: Sigrid Andersen

Kontakt: Tel. 0178-1681784 ,email sigrid@andersen.in

Beschreibung:

Auf der Fassade soll das Logo der Carl-Sonnenschein-Grundschule sichtbar aufgebracht werden und da es sich um einen sportbetonte Grundschule handelt, sollen Schattenrisse von Sportlern dezent farblich aufgemalt werden

Planung:

Was (Tätigkeit)

Wann

Wer

Farbe einkaufen

ab sofort

Fr. Andersen/Fr. Fiolka

Ortstermin um Einzelheiten zu planen

11.11.2012, 14.00 Uhr

Fr.Andersen u.a.

Termin für die Arbeiten festlegen

Nach Bewilligung Sachmittel

Fr. Andersen/Fr. Fiolka

Aktivierung weiterer Eltern (u.Kinder)für die anfallenden Arbeiten

ab 11.11.2012, sobald Ausführungstermin feststeht

Alle Mitglieder der Verschönerungsgruppe und der IGS

Fotodokumentation

Während und nach Abschluss der Arbeiten

Fr.Andersen/Fr. Fiolka

Stand : Abgeschlossen

Die Fassadengestaltung ist abgeschlossen, es wurde außerdem noch eine weitere Idee umgesetzt: Im Torbogen wurden die vorhandenen Facetten farblich so gestaltet, dass sie der Sonne m Schullogo ähneln.  

Dokumentation:

vorher:

während:

 

 

 

 

 

1.2. Heizkörper

1.3. Dunkle Wände im Haus

 

Projektleitung: Sonja Rietdorf

Kontakt: Tel. 0172-1077011, emai: srietdorf@web.de

Beschreibung:

1.2. Alle unansehnlichen Heizkörper sollen einen Farbanstrich erhalten. (Seitens Schulamt/Bauamt wurden zwar die Heizungsrohre gestrichen, nicht jedoch die Heizkörper. Warum, ist nicht bekannt. Die Heizungen sehen jedoch teilweise erbärmlich aus. Dies betrifft Klassenräume, Horträume und Lehrerzimmer, rd. 100 Heizkörper )

1.3. Es gibt einige sehr dunkle unschöne Wände, insbesondere vor dem Musikraum in der 3. Etage. Diese sollen  einen helleren Anstrich erhalten. Bezüglich der Farbwahl wurde mit Herrn Garske die Farbe „altweiss“ abgesprochen.

Planung:

Was (Tätigkeit)

Wann

Wer

Farbe einkaufen

erl

Sonja Rietdorf

Heizkörper im Hort streichen/sprühen

Freitag 23.11.2012 ab 14.00 und Samstag, 24.11.2012 ab 10.00 Uhr, weiterer Aktionstag wird noch geplant

Freiwillige Eltern Lehrer, Hortnerinnen

dunkle Wände vordem Musikraum 3 Etage streichenq Freitag 23.11.2012 ab 14.00 Uhr und Samstag, 24.11.2012 ab 10,00 Uhr Freiwillige Eltern, Lehrer, Hortnerinnen
Heizkörper in den Klassenräumen die Elternvertreter werden in der kommenden GEV am 15.11. gebeten, die für ihre Klassenräume zu organisieren Freiwillige Eltern und Lehrer

Fotodokumentation

Während und nach Abschluss der Arbeiten

Sonja Rietdort

Stand : Abgeschlossen

Es wurden alle betroffenen Heizkörper in den Klassen und im Hort bereits gestrichen. Auch wurden noch unansehnliche Türen und teilweise auch Fensterbretter gestrichen. Die dunklen Wände vor dem Musikraum sind fertig gestrichen. Ggf. wird an einem weiteren Aktionstag noch der Navi-Raum und ggf. auch im Eingangsbereich in der 1. Etage gestrichen ( war jedoch ursprünglich nicht geplant) . Die beantragten Sachmittel sind bereits verbraucht.

Dokumentation:

1.2. vorher:

1.2 während:

1.2 nachher:

1.3 vorher

1.3 während

1.3 nachher

 

1.4 Umkleideräume (Turnhalle)

          

Projektleitung: Susanna Berack

Kontakt: Tel. 0171- 564 1231, email: susanna.berack@gmx.de

Beschreibung:

Umkleiden der Turnhalle malern (bereits erfolgt). Die Turnhalle, der dortige Treppenhausaufgang und die Umkleideräume sind (waren) in sehr schlechtem Zustand ( Fotos liegen vor).

In den Umkleideräumen war der Zustand besonders kritisch, so dass unseres Erachtens die Renovierung noch vor Aufnahme des Unterrichts zum Sept. 2012 nötig war. Die Wände und Garderobenleisten waren bekritzelt (viele derbe Schimpfwörter)und beschmiert und  so nicht für die Grundschüler nutzbar. Somit wurden die Malerarbeiten dort bereits Ende August 2012 ausgeführt. Die Materialkosten konnten gering gehalten werden, da wir vom Farbgroßhandel vergünstigt vertönte Farbe einkaufen konnten.

Stand: 

Dieser Teil des Projekts ist bereits abgeschlossen

Dokumentation:

vorher:

  

während der Arbeiten:

nachher

3. Kunst AG

Projektverantwortlicher:

 

Ulrike Fiolka

 

Beschreibung:

Im Rahmen einer AG mit Kindern,  Wandobjekte/3 D- Wand-Installationen auf Holzplatten (damit diese nach Rückzug zum Hellespont dorthin mitgenommen werden können) und Mobiles für Decken innen herstellen.  (Unter Berücksichtung der Vorgaben des Brandschutzes)

Die AG wird ehrenamtlich von Fr. Fiolka durchgeführt.

Die hier beantragten Materialien betreffen das 1. Schulhalbjahr 2012/13. Die Objekte sollen in dieser Zeit fertiggestellt und an die Wände und Decken montiert werden, damit das Schulgebäude so schnell wie möglich schöner wird.

Planung:

Was (Tätigkeit)

Wann

Wer

Material einkaufen

Nach Bewilligung der Sachmittel

Fr. Fiolka

 

AG bekanntmachen und starten (Flyer sind erstellt, Raumnutzung geklärt)

 

Sobald als möglich

Fr. Fiolka

 

 

 

Stand per 11.01.2013:

3D Wandobjekte sind fertiggestellt und sollen an die Wände im Treppenaufgang montiert werden. Die Details zur Montage müssen noch geklärt werden. Mobiles sind in Arbeit und werden auch bis Ende des 1. HJ fertiggestellt sein.Unklar ist noch, wie wir die Mobiles an die Decke bekommen, da diese sehr hoch sind. Die Mobiles bestehen aus Wörtern, angelehnt an unser Schulprospet, welche als 3 D Einzelbuchstaben ein Mobile bilden. Die Sachmittel sind dann komplett verbraucht. 

Dokumentation:

während:

 

 

 

 

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!